Stefan Kromm und Sky Krecker sind Kreismeister im Schwimmen

Mit nur drei Athleten startete das RTG dieses Jahr bei den Kreismeisterschaften im Schwimmen. Niklas Scheidweiler konnte leider aufgrund einer wichtigen Oberstufen-Veranstaltung nicht teilnehmen. Stefan Kromm ging wie im letzten Jahr auf allen vier Lagen an den Start. Über 100 Meter Schmetterling verwies er den einzigen Konkurrenten in einer Zeit von 1:43,55 min. auf den zweiten Platz. Über die Freistil-Strecke (1:24,78 min.) und auch beim Rückenschwimmen (1:37,69 min.) wurde Stefan selbst Zweiter. Im Freistil fehlten ihm nur 21 Hundertstel zum Sieger, er ließ aber immerhin sechs Schwimmer seines Jahrgangs 2005 hinter sich. Im Brust-Schwimmen wurde Stefan wegen angeblich falscher Technik disqualifiziert. Eine etwas fragwürdige Entscheidung bei einem Schwimmer, der regelmäßig an Vereinswettkämpfen teilnimmt.

Ebenfalls einen Kreismeister-Titel gewann Sky Krecker (Jahrgang 2006). Als einziger von acht Teilnehmern schwamm er die 50 Meter Brust unter 50 Sekunden. Nach 49,97 sek. schlug Sky als Erster an. Über 50 Meter Freistil wurde Sky in 41:85 sek. Vierter von zehn Teilnehmern. Auf Platz drei fehlten ihm nur acht Hundertstel.

Dritter Teilnehmer des RTG war Ion Mursa. Ion konnte seine eigenen Leistung, die er vor einiger Zeit in Italien im Schwimmverein erbracht hatte, noch nicht ganz wiederholen, zeigte aber trotzdem tollen Einsatz und belegte unter den Augen von RTG-Sport-Referendar Tim Kuhn einmal den neunten und zweimal den zehnten Platz.