Kreismeisterschaften im Schwimmen

Annika Viehöver schwimmt Bestzeiten

Mit einer sehr kleinen Delegation war das Rurtal-Gymnasium bei den Kreismeisterschaften im Schwimmen vertreten. Leider musste die größte Erfolgshoffnung – Stephan Kromm – am Wettkampftag aus gesundheitlichen Gründen absagen. Dadurch starteten nur drei RTG-Athleten in insgesamt acht Rennen.

Über alle vier Lagen absolvierte Annika Viehöver (Jahrgang 2007) ein wahres Mammutprogramm. Mit ihren Zeiten, die sämtlich besser waren als ihre Vorleistungen, konnte sie sehr zufrieden sein. Zwei fünfte Plätze sprangen dabei heraus, einer über 50 Meter Freistil in 42,51 Sekunden und einer über 50 Meter Schmetterling in 51,55 Sekunden. In der Rückentechnik belegte Annika Platz sechs mit einer Zeit von 52,22 Sekunden und in Brust reichte es immerhin zu Platz sieben 53,53 Sekunden.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 190212-schwimmen-03-web.jpg

Sky Krecker (2005), der im letzten Jahr noch ganz oben auf dem Brust-Treppchen stand, wurde dieses Mal leider in seiner Paradedisziplin disqualifiziert. Immerhin durfte er sich am Ende über Platz sechs über 100 Meter Freistil freuen (1:31,50 min). Über diese Strecke konnte auch Daniel Kromm (2003) glänzen und seine Bestzeit als Siebter auf 1:14,14 Minuten verbessern. Anders im Brustschwimmen. Hier musste sich Daniel mit 1:43,54 der Konkurrenz deutlich geschlagen geben.

Im nächsten Jahr wäre es schön, wenn das RTG wieder mit einem größeren Team antreten könnte. Die Pflichtzeiten zur Teilnahme können bei Herrn Siebert erfragt werden.