Ansprechpartner: Herr Ritter

 

 

 

 

E-Mail:

a.ritter@rurtalgymnasium.de

Digitalisierung ist in aller Munde. Schon seit geraumer Zeit hat unser Gymnasium die Zeichen der Zeit erkannt und lebt die Digitalisierung in allen Bereich der Ausbildung nutzbringend.

Das Rurtal-Gymnasium verfügt über eine leistungsfähige, schülerorientierte IT-Struktur und eine hervorragende Hardwareausstattung.

Innerhalb unseres Gymnasiums können Schüler und das Kollegium auf ein modernes Computernetzwerk, mobile und stationäre Endgeräte sowie flächendeckendes WLAN zurückgreifen.

Das Netzwerk stellt eine einheitliche Oberfläche zur Verfügung, die modern und schnell ist. Über einen individuellen, mit einem Passwort geschützten Zugang, ist jedem Schüler der Zugriff auf dieses Netzwerk möglich. Um die regelkonforme Nutzung zu gewährleisten, erhalten alle Schüler vor der erstmaligen Benutzung eine Belehrung und haben eine Nutzungsbestimmung zu unterschreiben. Außerdem werden alle Zugriffe auf das Internet mitprotokolliert, um eine gesetzeskonforme Nutzung zu gewährleisten.

Als besondere Dienstleistung erhält jeder Schüler einen limitierten Speicherplatz für eigene Dateien, um gegebenenfalls mit diesen Dateien im Unterricht oder in den Arbeitsstunden zu arbeiten. Dieser Speicherplatz bleibt bis zum Abschluss der Ausbildung erhalten.

Ebenso verfügt jeder Schüler über eine eigene @rurtalgymnasium.de Mailadresse, die zugleich auch die Kommunikation mit den Eltern erleichtert und beschleunigt.

Jedem Schüler werden für die Dauer der Ausbildung an unserem Gymnasium fünf kostenlose Officelizenzen der Firma Microsoft zur Nutzung überlassen. Dieses Programmpaket dient auch zur Onlinearbeit auf der gemeinsamen Plattform Schule 365.

Die Hardwareausstattung unseres Gymnasiums besteht aktuell aus einem Informatikraum mit ca. 30 Arbeitsplätzen, einem SLZ mit 16 Terminals und zwei Klassensätzen iPads. Davon ist ein Klassensatz mit Tastatur und Stift ausgestattet.

In diesem Schuljahr wurde die Hardwareausstattung  des Gymnasiums durch 32 Convertibels der Firma Dell ergänzt, die in die mediale Ausbildung und den Unterricht einfließen und sich im neuen Medienzentrum befinden.

Außerdem verfügt jeder Raum der Schule über einen Beamer oder ein großes Display zur Anzeige von Tafelbildern, Videos, Fotografien u.a.

Unser Gymnasium ist seit ca. fünf Jahren mit einem flächendeckenden schnellen WLAN-Netz ausgestattet, das es jedem Schüler gestattet, mit eigenen mobilen Endgeräten im Internet zu recherchieren. Die Authentifizierung erfolgt ebenfalls über den individuellen Nutzernamen und das Passwort. Dieser Zugang ist auch in den Freistunden oder in der Mittagspause möglich. Wie oben beschrieben, werden hier ebenso die Zugriffe auf das Internet überwacht und die Schüler so vor rechtlich bedenklicher Nutzung geschützt.