Rurtal-Gymnasium als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet

mintIm Rahmen der diesjährigen DIDACTA in Köln wurde das Rurtal-Gymnasium als MINT-freundliche Schule 2016 von der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ ausgezeichnet. Damit wurde das langjährige Engagement an unserer Schule im Rahmen der Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik gewürdigt, das weit über den ministeriell geforderten Einsatz hinausging und hinausgeht. Eindrucksvoll belegte dies schon die Bewerbungsschrift, in der auf 45 Seiten die bereits vorhandenen und geplanten Aktivitäten im MINT-Bereich dargestellt wurden.

Stellvertretend für die Lehrerinnen und Lehrer der MINT-Fächer nahmen Frau Sonnenberg und Herr Herzog als MINT-Koordinatoren unserer Schule die Auszeichnung aus den Händen von Thomas Sattelberger (Vorstandsvorsitzender der BDA/BDI- Initiative “MINT-Zukunft schaffen”) und Thomas Michel (Geschäftsführer der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik) entgegen. Als Vertreter der Partner der Initiative gratulierte Stefan Ginthum (Key Account Manager LEGO Education) zu diesem Erfolg.

Durch diese Auszeichnung bietet sich für die Kolleginnen und Kollegen der MINT-Fächer zukünftig die Möglichkeit, an den Angeboten der Industriepartner der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ zu partizipieren und die Angebote für die Schülerinnen und Schüler des Rurtal-Gymnasiums nochmals auszuweiten.

Herzog (MINT-Koordinator)

mintl

Schreibe einen Kommentar