Sextanernachmittag im Juni 2017

Am Donnerstag, den 22. Juni 2017 war es für die kommenden Fünftklässler soweit:

Die neuen Schüler des Rurtal-Gymnasiums trafen das erste Mal auf ihre zukünftigen Mitschüler, die sie, wenn alles gut läuft, bis zum Abschluss begleiten werden.

Am Anfang der Veranstaltung, dem Sextanernachmittag, wurden die Schüler ihren neuen Klassen zugeteilt, welche bunt gemischt sind.

Die Schüler der 5a dürfen Herrn Homrighausen ihren neuen Klassenlehrer nennen.

Frau Dülken-Jonas hingegen wird die Klassenlehrerin der 5b und Herr Jubelius darf sich bald zusammen mit seiner neuen Klasse, der 5c, auf eine spannende Reise am Rurtal-Gymnasium machen.

Die kommenden Schüler des Rurtal-Gymnasiums durften ebenfalls ihre Paten kennenlernen, welche sie auf Klassenfahrten begleiten und Ansprechpartner sein werden.

Die Schüler der Klasse 5a werden Sebastian, Edanur und Luca (zur Zeit alle Schüler der 8b) als Paten bekommen.

Sila, Kah-Ming und Amelie (8b,8b und 8a) werden die Paten der Klasse 5b und Miguel, Maike und Markus (ebenfalls alle aus der Klasse 8b) werden die Paten der 5c.

Nachdem die Schüler erfahren hatten, in welche Klasse sie kommen und welche Paten sie begleiten werden, gingen sie mit ihren jeweiligen Klassenlehrern und Paten in die kommenden Klassenräume, um sich besser kennenzulernen.

Es wurden Spiele gespielt, um sich vorzustellen und sich besser kennenzulernen, damit man sich am ersten Schultag möglichst nicht mehr fremd ist.

Nachdem schon erste Freundschaften geschlossen wurden, bekamen die Klassen von ihren Paten noch eine Schulführung, die mit einem Treffen bei Kaffee und Kuchen in der Mensa beendet wurde.

Anschließend war der Sextanernachmittag für die Schüler und deren Eltern vorbei und alle Beteiligten gingen mit einem zufriedenen Lächeln nach Hause.

Mit freundlichen Grüßen,

Edanur Özel, Sebastian Münch und Luca Tarlinski (Klasse 8b)