Mathe im Advent – Die Schulsieger stehen fest!

Die Spielphase von “Mathe im Advent 2020” ist vorbei: 24 Adventskalendertürchen wurden geöffnet und viele Rätsel gelöst.

Das Motto des beliebten digitalen Adventskalenders lautete dieses Mal ganz aktuell: „Mathe for Future–Mit den Wichteln die Probleme von morgen lösen!“ Denn wer Klimawandel bekämpfen, Verkehr umweltfreundlicher planen oder Künstliche Intelligenz verstehen möchte, braucht dazu Mathematik. Täglich luden weihnachtlich verpackte Rätselaufgaben Schüler*innen, Lehrkräfte und andere Interessierte zum Knobeln, Diskutieren und Rechnen ein. Beim Lösen der Aufgaben konnten die Teilnehmer*innen u.a. den Flächenbedarf von Kühen und Menschen vergleichen, besonders effiziente Routen planen, mit Robotern Schnee schippen oder Geschenke zur Internationalen Raumstation transportieren.

184.580 Teilnehmer*innen aus 55 Ländern haben den Advent mit den Mathe-Wichtel-Aufgaben verbracht – darunter 178 Schüler*innen der Jahrgangsstufe 5 und 6, in diesem Jahr erstmalig verstärkt durch interessierte Grundschüler*innen der 4. Klassen! Auch viele Schüler* der Klassen 7-9, die den Wettbewerb aus den letzten Jahren in schöner Erinnerung hatten, haben als Einzelspieler am Kalender 7-9 teilgenommen.

Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme, darüber freut sich die Fachschaft Mathematik natürlich sehr!

In der Schulwertung des Rurtal-Gymnasiums für den Kalender 5-6 werden sowohl die Anzahl der abgegebenen Aufgaben als auch die Anzahl der richtigen Aufgaben in Relation zur Klassengröße gewertet. In diesem Jahr steht die Klasse 6a ganz oben auf dem Siegertreppchen, dicht gefolgt von der Klasse 5b. Den dritten Platz teilt sich die Klasse 5c mit der virtuellen Klasse 4 der interessierten Grundschüler. Die Schulurkunde und die Klassenurkunden werden in der Schule ausgehängt. Die Einzelurkunden und die Teilnehmerpreise (siehe Bild) werden sobald wie möglich verteilt. Auch die Ehrung der besten Einzelspieler durch den Schuleiter ist nicht vergessen – versprochen!

Die ganze Schulgemeinschaft ist stolz auf die Erfolge und freut sich darauf, wieder gemeinsam knobeln und fröhliche Gespräche über Mathematik führen zu können.